Krankheit

Werbung
Viel zu tun in der Küche? – Ein Mietkoch als Aushilfe kann Abhilfe schaffen

Viel zu tun in der Küche? – Ein Mietkoch als Aushilfe kann Abhilfe schaffen

Je nachdem wie groß ein Restaurant oder in eine Großküche ist, in der man arbeitet, kann es kann richtig hektisch zugehen. Das wissen vor allem die Köche, die tagtäglich hinter dem Herd stehen. Die Abläufe in einer Küche sind wie ein Uhrwerk aufeinander abgestimmt. Sobald eins dieser Räder ausfällt, kann der gesamte Prozess ins Stocken geraten. Die Folge: Der Gast am Tisch erhält seine Mahlzeit zu spät oder es treten Probleme bei der Zubereitung der Speisen auf. Alles könnte im schlimmsten Fall zu einer Verärgerung des Kunden führen, was tunlichst vermieden werden sollte. Was kann man also tun, wenn Kollegen krank sind oder aufgrund von sonstigen Gründen ausfallen? – Es bietet sich hierbei die Buchung eines Mietkochs an, der als Ersatz für den kranken Kollegen eingesetzt werden kann.

Das funktioniert im Normalfall sehr unkompliziert, denn Mietköche sind gut ausgebildet und können eine große Bandbreite an verschiedenen nationalen und internationalen Gerichten zubereiten. Genaueres, wie beispielsweise besondere Fertigkeiten, erfährt man beim Lesen des Portfolios, was die meisten Ersatzköche auf ihren eigenen Internetauftritten präsentieren. Der besondere Vorteil bei ihnen liegt in ihrer Vielseitigkeit, denn sie haben bereits für zahlreiche Restaurants gekocht und wurden dadurch besonders herausgefordert. Somit können sie sich besonders schnell und gut an neue Arbeitsbereiche anpassen und ihre eigenen Fähigkeiten erfolgreich beim Kochen einsetzen. Außerdem kann sich ein Mietkoch an die verschiedensten Anforderungen anpassen, welche sich untereinander stark unterscheiden können.

So ist beim Großküchencatering vor allem Schnelligkeit und Organisationstalent gefragt, bei kleineren Restaurants möglicherweise eher ein Auge für Details und Kreativität. Da beim Catering auf Messen und in Kantinen oftmals nach dem Prinzip Masse statt Klasse gekocht wird, sind die Anforderungen je nach Aufgabenbereich verschieden. Ein Mietkoch kann sowohl als Chefkoch gebucht werden, als auch als einfache Aushilfskraft zum Schneiden von Gemüse und frischen Zutaten für das Essen der Gäste. Jedoch werden sie im Normalfall nicht als Kellner gebucht, welche andere Aufgaben erfüllen.

Werbung
www.skorne-choroby.pl www.stawy.info www.xn--wszystkodowosow-9sc.pl